Häftlinge zwischen Vernichtung und Befreiung

publications
publié par: Garbe, Detlef/ Lange, Carmen
€ 10.00
T.V.A inclushors frais d'expédition

Synthèse

Die Auflösung des KZ Neuengamme und seiner Außenlager durch die SS im Frühjahr 1945.

Das Konzentrationslager Neuengamme, das als einziges der großen KZ-Hauptlager vollständig geräumt wurde, endete in einem Inferno: Todesmärsche, Massensterben in den Auffanglagern Bergen-Belsen, Sandbostel und Wöbbelin, Massaker durch SS und Wehrmacht in den letzten Kriegstagen sowie die Verbringung der letzten 10.000 Häftlinge auf die "Cap Arcona" und andere KZ-Schiffe. Deren irrtümliche Versenkung durch britische Jagdbomber am 3. Mai 1945 gilt als eine der größten Schiffskatastrophen aller Zeiten.

Die Aufsatzsammlung informiert über die Ereignisse und deren Hintergründe. Ergänzt wird der Band mit Fotodokumenten, ausführlichem Kartenmaterial, einem Orts- und Personenregister. Bei dem Band, der Beiträge von Historiker/ innen, anderweitig ausgewiesenen Fachleuten und Zeitzeugen enthält, handelt es sich um die bislang gründlichste Erforschung der Auflösung eines nationalsozialistischen Konzentrationslagers.

Mit Beiträgen von: Prof. Dr. Werner T. Angress, Dr. Carina Baganz, Dietrich Banse, Dr. Mijndert Bertram, Norbert Credé, Dr. Hans Engel, Dr. Simone Erpel, Dr. Detlef Garbe, Michael Grill, Diana Gring, Lucien Hirth, Tino Jacobs, Arnold Jürgens, Erich Kary, Wilhelm Lange, Wolf Leo, Dr. Joachim Neander, Ernst Nielsen, Prof. Dr. Herbert Obenaus, Dr. Karin Orth, Prof. Dr. Matthias Pfüller, Dr. Thomas Rahe, Karla Raveh, Sven Schiffner, Prof. Dr. Stanisław Sterkowicz, Prof. Dr. Therkel Stræde, Prof. Gyula Trebitsch, Dr. Klaus Volland, Immo de Vries, Elke Zacharias, Antje Zeiger.

Détails

Référence
157
ISBN
3-86108-779-5
Année de parution
2005
Langues
Allemand