08.06.2020 Nachricht

Besuch in Zeiten des Coronavirus

Die Gedenkstätten der Stiftung Hamburger Gedenkstätten und Lernorte sind mit ihren Ausstellungen wieder geöffnet. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Seit Juli werden wieder öffentliche Führungen durch das Außengelände der KZ-Gedenkstätte Neuengamme und erste Veranstaltungen angeboten. Die Anzahl der Teilnehmenden ist begrenzt. Beachten Sie bitte folgende Abstands- und Hygienemaßnahmen, die wir zu Ihrem und dem Schutz unserer Mitarbeiter*innen getroffen haben. Weiterlesen

23.10.2020 Nachricht

Anfahrt zur KZ-Gedenkstätte: Baumaßnahmen am Jean-Dolidier-Weg

Seit dieser Woche finden am Jean-Dolidier-Weg Straßenbaumaßnahmen statt. Die KZ-Gedenkstätte ist für Beschäftigte und Besucher*innen der Gedenkstätte innerhalb der Bauphase weiterhin erreichbar. Weiterlesen

15.10.2020 Nachricht

Zwischen Verfolgung und "Volksgemeinschaft". Kindheit und Jugend im Nationalsozialismus“

Der erste Band der „Beiträge zur Geschichte der nationalsozialistischen Verfolgung“ bildet den Auftakt einer neuen Zeitschriftenreihe, die aktuelle Forschungsergebnisse und Debatten zur Verfolgung im Nationalsozialismus präsentiert. Weiterlesen

05.10.2020 Veranstaltung

6. Forum "Zukunft der Erinnerung"

Das Forum „Zukunft der Erinnerung“ bietet alljährlich Angehörigen ehemaliger KZ-Häftlinge und NS-Verfolgter, Mitarbeiter*innen von Gedenkstätten und Interessierten die Möglichkeit zum gegenseitigen Kennenlernen und Austausch. Im Zentrum des 6. Forums, das vom 11. bis 13. November 2020 stattfinden wird, stehen unterschiedliche Formen der Medialisierung von Erinnerung an den Nationalsozialismus. Melden Sie sich gerne an! Weiterlesen

01.10.2020 Veranstaltung, Bericht

Bericht zu Ricardo Lenzi Laubingers Lesung „Und eisig weht der kalte Wind“

Am 29. September präsentierte Ricardo Lenzi Laubinger auf Einladung der KZ-Gedenkstätte Neuengamme sein Buch „Und eisig weht der kalte Wind“ im Ökumenischen Forum in der HafenCity Hamburg. Weiterlesen

27.09.2020 Konferenz

Bericht über das 5. Treffen der Außenlager-Initiativen und -Gedenkstätten

Am 18. September 2020 fand im Studienzentrum der KZ-Gedenkstätte Neuengamme das 5. Treffen der Initiativen und Gedenkstätten an Orten ehemaliger Außenlager des KZ Neuengamme statt. Im Zentrum standen der Austausch über aktuelle Projekte und die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Arbeit von Gedenkstätten. Weiterlesen

Schlagworte: Außenlager (7)

25.09.2020 Nachricht

Welche Aufgaben hat eigentlich der Besucherservice?

Zwei neue Kolleginnen haben im Bereich "Besucherservice" der Stiftung Hamburger Gedenkstätten und Lernorte angefangen. Aber was macht eigentlich genau der Besucherservice vor Ort in den Gedenkstätten? Weiterlesen

24.09.2020 Projekt

Ausstellungsprojekt „Tat- und Erinnerungsort Riga“ gestartet

Im September 2020 startete an der KZ-Gedenkstätte Neuengamme das Projekt „Tat- und Erinnerungsort Riga. Die Deportationen aus dem deutschsprachigen Raum und der Holocaust im besetzten Lettland 1941 bis 1944“ (Arbeitstitel). In dem vom Auswärtigen Amt geförderten Ausstellungsprojekt werden Dr. Franziska Jahn und Matthias M. Ester, M.A, in Zusammenarbeit mit deutschen und lettischen Partner:innen eine zweisprachige Wanderausstellung zum Thema erarbeiten. Weiterlesen

15.09.2020 Nachricht

Zwei neue Freiwillige aus Australien und Russland

Anfang September haben Elena Borodina und Justin Warland ihren Freiwilligendienst an der KZ-Gedenkstätte Neuengamme begonnen. In den kommenden 12 Monaten werden Elena aus Russland und Justin aus Australien die Gedenkstätte in verschiedenen Bereichen unterstützen. Weiterlesen

01.09.2020 Nachricht

Für Demokratie und kulturelle Vielfalt in der Bildungs- und Vermittlungsarbeit an Museen und Erinnerungsorten

Die demokratischen Grundlagen unserer Gesellschaft werden zunehmend in Frage gestellt. Diskriminierende, rassistische und antidemokratische Einstellungen und Aktivitäten treffen Museen und Erinnerungsorte. Alle Museen, nicht nur Gedenkstätten oder Jüdische Museen, sind vor allem in ihrer Bildungs- und Vermittlungsarbeit der Einflussnahme ausgesetzt. Der Bundesverband Museumspädagogik e.V. und der AK Gedenkstättenpädagogik stehen für ein respektvolles Miteinander und einen solidarischen Zusammenhalt. Weiterlesen