„Eines Tages zerbrachen meine Botten [Schuhe mit Holzsohlen], und ich musste drei Tage lang mit nackten Füssen im Schnee arbeiten, denn es war gerade Dezember.“

Michel Van Ausloos, Belgien, undatierter Bericht

Aktuelle Meldungen

Gedenkstätten im November geschlossen

Es finden keine öffentlichen Veranstaltungen statt. Hierzu zählen insbesondere auch Führungen und Rundgänge. Einige Veranstaltungen werden jedoch digital durchgeführt. Bitte informieren Sie sich…

Weiterlesen

Zwischen Verfolgung und "Volksgemeinschaft". Kindheit und Jugend im Nationalsozialismus“

Auch im Leben von Kindern und Jugendlichen im Nationalsozialismus spiegelte sich die Gesellschaftsordnung, die radikal rassistisch organisiert war und sich durch das Wechselverhältnis zwischen…

Weiterlesen
Schülerinnen und Schüler der Ida-Ehre-Schule auf dem Podium beim Forum Zukunft der Erinnerung

6. Forum "Zukunft der Erinnerung"

Medien spielen in der Erinnerungskultur eine immer größere Rolle. Sie bieten neue Möglichkeiten zur Auseinandersetzung mit Geschichte und können helfen, das historische Geschehen im…

Weiterlesen

Bericht zu Ricardo Lenzi Laubingers Lesung „Und eisig weht der kalte Wind“

Nach einer Einleitung von Dr. Kristina Vagt (KZ-Gedenkstätte Neuengamme), las Karin Heddinga (KZ-Gedenkstätte Neuengamme) Auszüge aus Laubingers Buch. Ricardo Lenzi Laubinger begleitete die Lesung,…

Weiterlesen

Bericht über das 5. Treffen der Außenlager-Initiativen und -Gedenkstätten

Zum Einstieg fand eine Plenumsdiskussion zu den praktischen, personellen und materiellen sowie möglichen politischen Folgen der Corona-Pandemie für die Gedenkstättenarbeit statt. Eingangs berichtete…

Weiterlesen