„Mein Gott, hätte man gesagt, heute kannst du dich satt essen und morgen wirst du erhängt, wäre ich einverstanden gewesen.“

Natalja Radtschenko, Ukraine, Interview 2001

Aktuelle Meldungen

Wichtiger Hinweis zum Besuch der Gedenkstätten in Hamburg in Zeiten von Corona

Alle Ausstellungen der Stiftung Hamburger Gedenkstätten und Lernorte sind geschlossen. Das Gelände der KZ-Gedenkstätte Neuengamme und der Rosengarten der Gedenkstätte Bullenhuser Damm sind weiterhin…

Weiterlesen

Gegenstandsgeschichten. Neue Videoreihe

Die Tragödie des Untergangs der Cap Arcona, Zwangsarbeit, Kriegsindustrie oder auch Solidarität unter Häftlingen: Diese und viele weitere Themen können anhand einzelner Gegenstände aus dem Archiv der…

Weiterlesen

Zeitzeuginnengespräch einmal anders. Ein Abend mit Dita Kraus und Familie

Ich (Ulrike Jensen) durfte am 12. November 2020 mit Dita Kraus sprechen – diesmal allerdings leider nur digital. Ihre Nichte Barbara Bišicky-Ehrlich las Passagen aus den Memoiren, ihr Sohn Ron sprach…

Weiterlesen

Studentische Hilfskraft für die Öffentlichkeitsarbeit gesucht

Arbeitsbeginn ist der 1. Februar 2021. Die Stelle umfasst zwischen 10 und 20 Wochenstunden nach Vereinbarung und ist auf zwei Jahre befristet. Die Stundenvergütung beträgt zurzeit 10,77 Euro. Ihre…

Weiterlesen

Unser Freund Haim Liss ist tot

Haim Liss wurde am 25. März 1931 in Łodz als Kind einer jüdischen Familie geboren und nach der Besetzung Polens durch die deutsche Wehrmacht mit seiner Familie zunächst im Ghetto Lodz/Litzmannstadt…

Weiterlesen