„Dort gab es einen Bogen aus Gitter und Stacheldraht. So wie im Zirkus, wenn die wilden Tiere zur Manege durch den Gang geführt werden.“

Boris Musikantik, Lettland, Interview 2003

Aktuelle Meldungen

(Letzte) Lebenszeichen

An einigen Zielorten nationalsozialistischer Deportationen aus Hamburg und Norddeutschland war es den Verschleppten erlaubt, Postkarten zu schreiben. Dies war die einzige Möglichkeit der…

Weiterlesen

Gesucht: Mitarbeiter*in für Digitale Kommunikation

Über uns Die SHGL nimmt museale, pädagogische und wissenschaftliche Aufgaben wahr. Sie ist Trägerin der KZ-Gedenkstätte Neuengamme sowie der Gedenkstätten Bullenhuser Damm, Poppenbüttel und…

Weiterlesen

Akteur der Hamburger Erinnerungskultur verstorben. Nachruf auf Dr. Detlev Landgrebe

Der am 27. März 1935 in Reinbek geborene Detlev Landgrebe ist der Sohn des Philosophen Professor Dr. Ludwig Landgrebe und seiner Frau Ilse Maria, geb. Goldschmidt. Aufgrund der jüdischen Herkunft der…

Weiterlesen

Verwaltungsmitarbeiter*in für Drittmittel- und Kooperationsprojekte gesucht

Über uns Die Stiftung ist Trägerin der KZ-Gedenkstätte Neuengamme sowie der Gedenkstätten Bullenhuser Damm, Poppenbüttel und Fuhlsbüttel, zukünftig auch denk.mal Hannoverscher Bahnhof. Sie trägt dazu…

Weiterlesen

Hinweis bei Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Ab Sonntag, 12. Juni 2022 wird die Busanlage Bahnhof Bergedorf für voraussichtlich sechs Monate gesperrt. Grund ist die Sanierung der Fahrbahnen. Die Busse halten während dieser Zeit an…

Weiterlesen