Donnerstag 11. November 2021–Sonntag 13. März 2022

KZ-Gedenkstätte Neuengamme, Foyer der Hauptausstellung

Luise: Archäologie eines Unrechts

Stefan Weger befasst sich in seinem künstlerisch-fotografischen Projekt mit dem Schicksal des jungen polnischen Zwangsarbeiters Walerian Wróbel und der Rolle seiner Urgroßmutter Luise Martens bei dessen Verhaftung. Es geht um Nationalsozialismus und Familiengeschichte, um Vergessen, Bewusstmachung und die eigene Verantwortung.

Täter:innen oder Mitläufer:innen in der Familie zu haben, ist durchaus wahrscheinlich, wenn die eigene Familie damals im nationalsozialistischen Deutschland lebte. Dieser Gedanke weckt Unwohlsein. Wie gehen wir mit diesem Gefühl um?

Mehr Information

Montag 29. November 2021–Montag 31. Januar 2022

Regeln für den Besuch der Gedenkstätten der Stiftung Hamburger Gedenkstätten

Ab dem 29. November 2021 gilt für den Besuch der Ausstellungen und unserer Veranstaltungen die „2G-Regel“. Der Besuch ist damit nur geimpften oder genesenen Personen gestattet. Dies gilt für Personen ab 16 Jahren. Mehr Informationen