Kiel

Im Sommer 1944 wurde in Kiel ein Außenlager des Konzentrationslagers Neuengamme errichtet. Über dieses Außenlager ist wenig bekannt. Ungefähr 50 männliche Häftlinge hatte die SS zum Arbeitseinsatz ausgewählt. Sie erreichten im Juli das Lager und wurden zu Aufräumungsarbeiten im Kieler Stadtgebiet eingesetzt. Die KZ-Häftlinge wurden im September 1944 ins Stammlager Neuengamme zurücktransportiert.

Zeitraum

Juli 1944 bis September 1944

Anzahl der Häftlinge

50 Männliche Gefangene

Art der Arbeit

Aufräumungsarbeiten

Auftraggeber

Stadt Kiel

Ort

Gedenkstätte

Kontakt