14.05.2019 Ausstellung

Fotoausstellung Blickwinkel – Gedenkstätte

Fotoausstellung im Foyer der Hauptausstellung Foto: KZ-Gedenkstätte Neuengamme (ÖA), 2019
Fotoausstellung im Foyer der Hauptausstellung - zu sehen sind 6 großformatige Fotos vom Gelände der Gedenkstätte
Fotoausstellung im Foyer der Hauptausstellung Foto: KZ-Gedenkstätte Neuengamme (ÖA), 2019
Foto von einem Ausstellungssystem mit 5 Fotos vom Gelände der Gedenkstätte

Eine Ausstellung im Foyer der Hauptausstellung zeigt vom 18. Mai bis 16. Juni 2019 großformatige Fotografien, die auf einem Workshop mit dem Fotografen Mark Mühlhaus im Oktober 2018 in der KZ-Gedenkstätte Neuengamme entstanden sind.

In Kooperation mit verschiedenen KZ-Gedenkstätten (u.a. Bergen-Belsen und Neuengamme) veranstaltet Fotograf Mark Mühlhaus vom Kollektiv attenzione photographers seit vielen Jahren Fotoworkshops, in denen sich die Teilnehmenden mit der Geschichte ehemaliger Konzentrationslager beschäftigen. Ziel der Workshops ist es, manuelles Fotografieren mit digitalen Spiegelreflexkameras zu lernen und sich durch die Suche nach eigenen Motiven sowohl mit der Geschichte des Ortes auseinanderzusetzen als auch einen persönlichen Zugang zu Ort und Thema zu finden.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Workshops fokussierten sich darauf, mit Bildern Geschichten zu erzählen. Sie zeigen den ganz persönlichen Zugang der Fotografinnen und Fotografen zum Ort und zum Thema. Wir zeigen Bilder von Jakob Dieckmann, Stefan Fischer, Heike Fischer-Nagel, Till Gallus, Christina Goehrl, Lisa Herbst, Ulrike Jensen, Artur Luczak, Mareike Otters, Jan Raffelt, Michael Schneemann, Alexis Werner.

Die Ausstellung wird am 18. Mai 2019 zur "Langen Nacht der Museen" eröffnet und ist bis zum 16. Juni 2019 zu den Öffnungszeiten der KZ-Gedenkstätte Neuengamme im Foyer der Hauptausstellung zu sehen.