07.02.2019 Nachricht, Seminar

Bildungsmaterialien „Verflechtungen“ als gedruckte Broschüre erschienen

Studienheft "Verflechtungen"
Ausstellung „Verflechtungen. Koloniales und rassistisches Denken und Handeln im Nationalsozialismus“ Foto: KZ-Gedenkstätte Neuengamme (ÖA), 2018
Susann Lewerenz mit einer Gruppe von Studierenden bei einem Studientag in der KZ-Gedenkstätte Neuengamme Foto: Mark Mühlhaus, attenzione photographers, 2017
Studientag in der KZ-Gedenkstätte Neuengamme Foto: Mark Mühlhaus, attenzione photographers, 2017

Die Online-Bildungsmaterialien „Verflechtungen. Koloniales und rassistisches Denken und Handeln im Nationalsozialismus“ sind jetzt in überarbeiteter und erweiterter Form als gedruckte Broschüre in der Reihe „Neuengamme Studienhefte“ erschienen.

Die Bildungsmaterialien nehmen anhand ausgewählter Biografien von People of Color Verflechtungen zwischen kolonialem und rassistischem Denken und Handeln im Nationalsozialismus in den Blick. Sie fragen nach der Bedeutung und dem Verhältnis von Kolonialrassismus, Antisemitismus und Antislawismus in der nationalsozialistischen Kriegsführung. Die Materialien setzen Impulse für verflechtungsgeschichtliche Ansätze in der schulischen und außerschulischen Bildungsarbeit mit Zielgruppen ab 16 Jahren und wollen zu einer rassismuskritischen sowie multiperspektivischen und inklusiven Erinnerungskultur anregen.

Entstanden sind die Bildungsmaterialien im Rahmen eines von der Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft“ geförderten Kooperationsprojektes der KZ-Gedenkstätte Neuengamme mit den Universitäten Augsburg und Hamburg. Am Druck des Studienhefts „Verflechtungen. Koloniales und rassistisches Denken und Handeln im Nationalsozialismus“ war außerdem die Landeszentrale für politische Bildung Hamburg beteiligt. Das Studienheft kann gegen eine Gebühr von 5 Euro und Übernahme der Versandkosten bei der KZ-Gedenkstätte Neuengamme bestellt werden (Shop).

Zugleich wurde auch die Online-Version der Bildungs-Materialien aktualisiert. Sie steht als PDF zum kostenlosen Download auf der Website www.verflechtungen-kolonialismus-nationalsozialismus.de bereit. Neben den Bildungsmaterialien wurden im Rahmen des Projekts auch eine aus fünf Roll-ups bestehende Ausstellung, themenbezogene Studientage und Seminare für Jugend- und Erwachsenengruppen sowie Fortbildungen für Multiplikator*innen der schulischen und außerschulischen Bildungsarbeit erarbeitet. Auf der Website findet sich neben einer Online-Version der Ausstellung auch eine PowerPoint-Datei, die in die Materialien einführt.

Bei Interesse an einem der Bildungsangebote oder an der Ausleihe der Ausstellung wenden Sie sich bitte an: Dr. Susann Lewerenz, Tel.: 040 428131 536, E-Mail: susann.lewerenz@bkm.hamburg.de.

Flyer zum Studienheft „Verflechtungen“

Bericht "Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit" im Gedenkstättenforum (Link)

Bericht "Koloniales und rassistisches Denken und Handeln im Nationalsozialismus" im Gedenkstättenforum. (Link)