28.09.2018 Projekt

Aktion #NSgedenken auf Twitter

Ab dem 1. Oktober wollen NS-Gedenkstätten im Sozialen Netzwerk Twitter 14 Tage lang zu verschiedenen Themen informieren.

Was heißt Gedenken? An wen wird erinnert? Warum sind Gedenkstätten, die an die Verbrechen der Nazizeit erinnern, wichtig? Was bleibt? Wie wird künftig Erinnerung aussehen? Diese und weitere Fragen werden vom 1. bis 14. Oktober unter dem gemeinsamen Hashtag #NSgedenken auf Twitter verschiedene Gedenkstätten stellen und damit die Aufmerksamkeit in den Sozialen Medien darauf lenken, dass Erinnerung, Gedenken, dass historisches Wissen und die Erfahrungen aus den Folgen des Nationalsozialismus wichtig sind für die heutige Gesellschaft. Die Auseinandersetzung mit der Geschichte an Gedenkstätten zur Erinnerung an NS-Verbrechen hilft, Gefahren zu erkennen und bietet eine Orientierung für ein heutiges friedliches und demokratisches Zusammenleben.

Die KZ-Gedenkstätte Neuengamme ist auf Twitter unter @GedenkstaetteNG zu finden.