Eintrag

Titel: Mehr als Höflichkeit
Startdatum: 24.09.2022
Startzeit: 15.00 Uhr
Endzeit: 16.00 Uhr
Ort: Ehem. Kommandantenhaus in der KZ-Gedenkstätte Neuengamme
Beschreibung: 

Über 400 ehemalige Zwangsarbeiter*innen aus der Ukraine, Belarus und Russland besuchten in den 2000er Jahren Hamburg auf Gedenkfahrten. Sie hatten Mitbringsel aus ihren Heimatländern dabei - Teeschalen, Bilder, Bücher, Handgearbeitetes und vieles mehr. Die KZ-Gedenkstätte Neuengamme beherbergt heute eine Sammlung von über 200 dieser Gastgeschenke. Die Geschenke sind Gesten schmerzhafter Versöhnung. Welche (Lebens-)Geschichten stehen hinter diesen Gegenständen? Was waren die Schicksale der ehemaligen Zwangsarbeiter*innen in der Sowjetunion nach dem Zweiten Weltkrieg? Eine Kurzführung durch die Ausstellung, die heute von 14 bis 17 Uhr geöffnet ist.