Eintrag

Titel: Rundgang durch das ehemalige Stadthaus: Polizeibataillone aus Norddeutschland und der Holocaust
Startdatum: 01.09.2022
Startzeit: 17.00 Uhr
Endzeit: 18.30 Uhr
Ort: Geschichtsort Stadthaus, Stadthausbrücke 6, 20355 Hamburg
Beschreibung: 

Bei seinem Rundgang durch das ehemalige Stadthaus, bis 1943 Sitz des Hamburger Polizeipräsidiums und zentraler Befehlsstellen der Kriminalpolizei, Staatspolizei und Schutzpolizei, thematisiert Wolfgang Kopitzsch, Polizeipräsident a.D., die Geschichte der norddeutschen Polizeibataillone. Bereits kurz nach dem Überfall auf Polen am 1. September 1939 wurden die ersten Polizeibataillone nach Polen verlegt, die gegen den polnischen Widerstand vorgingen, Deportationen durchführten, Ghettos bewachten und sich ab Ende 1941 an der „Endlösung der Judenfrage“ in den besetzten Gebieten beteiligten. Wolfgang Kopitzsch stellt seine frühen Recherchen zu den Polizeibataillonen aus Norddeutschland vor sowie deren Einfluss auf die Ausbildungsprogramme angehender Polizist:innen in Hamburg.