Eintrag

Titel: Gedenkveranstaltung zum 80. Jahrestag der Deportation norddeutscher Sinti und Roma nach Belzec
Startdatum: 16.05.2020
Startzeit: 12.00 Uhr
Endzeit: 14.00 Uhr
Ort: denk.mal Hannoverscher Bahnhof, Am Hannoverschen Bahnhof, 20457 Hamburg
Beschreibung: 

Am 16. Mai 1940 brachte die Kriminalpolizei etwa 1000 Sinti und Roma aus ganz Norddeutschland in den Fruchtschuppen C in der heutigen HafenCity bringen. Dort wurden sie vier Tage festgehalten. Am 20. Mai erfolgte die Deportation der Sinti und Roma in das Zwangsarbeitslager Belzec ins besetzte Polen. Ein Großteil der Verschleppten kam dort ums Leben. Eine Veranstaltung der Rom und Cinti Union e.V. und des Landesvereins der Sinti in Hamburg e.V. in Kooperation mit der Stiftung Hamburger Gedenkstätten und Lernorte. Öffentliche Veranstaltung, keine Anmeldung  erforderlich