Ereignis

Titel: Industriegeschichte, Widerstand und Verfolgung in Winterhude und Barmbek 1933–1945
Startdatum: 25.08.2019
Startzeit: 10.30 Uhr
Endzeit: 13.00 Uhr
Ort: Treffpunkt spätestens 10.15 Uhr an der Bootsvermietung Dornheim & Restaurant „Zur Gondel“, Kaemmererufer 25, 22303 Hamburg
Beschreibung: 

Die Kanutour führt vom Osterbekkanal durch den Barmbeker Stichkanal zum Stadtparksee und von dort weiter durch Goldbekkanal, Mühlenkamper Kanal und Osterbekkanal zurück zum Ausgangspunkt. Während der Tour wird an authentischen Orten deren Geschichte mit dem besonderen Fokus auf Rüstungsproduktion, Zwangsarbeit und Widerstand im Nationalsozialismus erzählt. Die zweieinhalbstündige Fahrt findet mit einem "Wasserbüffel" der Fima Dornheim statt. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen aktiv paddeln. Vorkenntnisse und besondere Konstitutionen sind nicht erforderlich.

Bitte beachten Sie

Mitfahrt nur für Jugendliche oder Erwachsene und auf eigene Gefahr. Zur eigenen Sicherheit sollten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer schwimmen können. Keine Barrierefreiheit. Die Kanutour findet nur bei trockenem Wetter statt.

Inhaltliche Begleitung: Herbert Diercks, Lisa Herbst

Kosten: 18 Euro auf dem Boot

Anmeldung per Mail: neuengamme@bkm.hamburg.de. Eine verbindliche Anmeldung ist zwingend erforderlich, das Boot hat nur 16 Plätze. Mindestteilnehmerzahl: 10.