Ereignis

Titel: Eine Stadt und ihr KZ: Häftlinge des KZ Neuengamme im Hamburger Kriegsalltag 1943-1945
Startdatum: 22.01.2019
Startzeit: 19.00 Uhr
Endzeit: 20.30 Uhr
Ort: Mahnmal St. Nikolai, Willy-Brandt-Straße 60, 20457 Hamburg
Beschreibung: 

Bis heute gelten Konzentrationslager vor allem als Terrorstätten der SS. Welche anderen Akteure am System dieser Lager und dem Leid der dort inhaftierten Frauen und Männer aus ganz Europa mitwirkten, davon profitierten oder es vorantrieben, gerät dabei oft aus dem Blick. Die Kuratorinnen der Ausstellung stellen verschiedene Themenbereiche der Ausstellung in ihrem Vortrag vor, setzen den Fokus auf den umfangreichen Einsatz von Häftlingen des KZ Neuengamme im Zentrum der Stadt und stellen die verschiedenen Akteure vor, die diesen Einsatz initiierten. 

Eine Kooperationsveranstaltung mit dem Mahnmal St. Nikolai.

Referentinnen: Alyn Beßmann, Lisa Herbst (beide KZ-Gedenkstätte Neuengamme), Katharina Hertz-Eichenrode (Mahnmal St. Nikolai)