08.06.2021 Jobangebot

Zwei Stellen für studentische Hilfskräfte im Archiv frei

Die Stiftung Hamburger Gedenkstätten und Lernorte zur Erinnerung an die Opfer der NS-Verbrechen sucht zum 1. August 2021 zwei studentische Hilfskräfte für die Mitarbeit im Archiv der KZ-Gedenkstätte Neuengamme. Die Stellen umfassen zwischen 10 und 20 Wochenstunden nach Vereinbarung und sind auf zwei Jahre befristet. Die Stundenvergütung beträgt zurzeit 10,77 €.

 

Studentische/r Mitarbeiter/in gesucht für das Archiv der KZ-Gedenkstätte Neuengamme

Aufgabenbeschreibung  

  • Beantwortung von internationalen Anfragen nach Häftlingsschicksalen auf Grundlage eigenständiger Recherchen in den Datenbanken des Archivs (zu über 50% der Tätigkeit)
  • Recherchen für Forschungsanfragen
  • Inventarisierung von Neuzugängen (Schriftdokumente, Nachlässe)
  • Verbesserung archivischer Findmittel durch Quellenerschließung und -verzeichnung

Alle Aufgaben werden ausführlich angeleitet.

Voraussetzungen

  • Student*in im Erststudium, vorzugsweise im Fach Geschichte oder einem anderen geistes- und/oder sozialwissenschaftlichen Studienfach
  • inhaltliches Interesse an der Geschichte des Nationalsozialismus, insbesondere des KZ Neuengamme
  • sicherer Umgang mit gängigen Office-Programmen
  • Gute Englisch- und bevorzugt auch Französischkenntnisse
  • selbständiges, strukturiertes Arbeiten
  • sehr guter schriftlicher Ausdruck
  • Bereitschaft, an mindestens zwei Tagen pro Woche vor Ort zu sein

Bewerbungen bis 30. Juni 2021 per E-Mail an Franciska Henning, Tel: 040-428131-567, Mail: franciska.henning@gedenkstaetten.hamburg.de

Ausschreibung

---------

Studentische/r Mitarbeiter/in gesucht für das Foto- und Medienarchiv der KZ-Gedenkstätte Neuengamme

Aufgabenbeschreibung

  • Mitarbeit im Foto- und Medienarchiv sowie der Exponatesammlung der KZ-Gedenkstätte
  • Mitarbeit an der Neuausrichtung der Digitalen Bildverwaltung
  • Digitalisierung von Audio- und Videomedien
  • Fotorecherchen für Forschungsanfragen
  • Inventarisierung von Neuzugängen (Fotos, Medien, Sammlungsgegenstände)
  • Verzeichnung serieller Quellen in MS Access-Datenbanken

Alle Aufgaben werden ausführlich angeleitet.

Voraussetzungen

  • Student*in im Erststudium, vorzugsweise im Fach Geschichte oder einem anderen geistes- und/oder sozialwissenschaftlichen Studienfach
  • inhaltliches Interesse an der Geschichte des Nationalsozialismus, insbesondere des KZ Neuengamme
  • sicherer Umgang mit gängigen Office-Programmen, nach Möglichkeit auch mit MS Access
  • gerne erste Erfahrungen mit Digitalisierung von Medien und Digitaler Bildverwaltung
  • selbständiges, strukturiertes und genaues Arbeiten
  • Bereitschaft, an mindestens zwei Tagen pro Woche vor Ort zu sein

Bewerbungen für die Stelle im Foto- und Medien-Archiv bis 30.Juni 2021 per E-Mail an Christian Römmer, Tel: 040-428131-526, Mail: christian.roemmer@gedenkstaetten.hamburg.de

Ausschreibung