23.05.2019 Jobangebot

Studentische Hilfskraft für das Archiv der Gedenkstätte gesucht

Die KZ-Gedenkstätte Neuengamme sucht eine studentische Hilfskraft für die Datenbankpflege im Archiv.

Arbeitsbeginn ist nach Möglichkeit der 1. August 2019. Die Stelle umfasst je nach Absprache 10 bis 15 Wochenstunden und ist auf zwei Jahre befristet. Das Stundenentgelt beträgt z.Z. € 10,13.

Aufgabenbeschreibung

  • Hauptaufgabe ist der quellenkritische Abgleich von Daten zur Bereinigung der ACCESS-Häftlingsdatenbank. Dabei sollen Doubletten durch inhaltliche Prüfung ermittelt und manuell herausgefiltert werden
  • Zusätzlich sollen serielle Quellen in ACCESS-Datenbanken verzeichnet werden
  • Weitere Unterstützungsaufgaben für das Archiv der KZ-Gedenkstätte Neuengamme können in geringem Umfang anfallen
  • Alle Aufgaben werden ausführlich angeleitet und begleitet

Voraussetzungen

  • Student*in im Erststudium, vorzugsweise im Fach Geschichte oder eines analogen Geistes- und/oder sozialwissenschaftliches Studienfachs
  • bisher kein befristetes oder unbefristetes Arbeitsverhältnis mit der Hansestadt Hamburg (dazu zählen auch Anstellungen als wissenschaftliche Hilfskräfte oder Tutor*innen an der Universität Hamburg)
  • inhaltliches Interesse an der Geschichte des Nationalsozialismus, insbesondere des KZ Neuengamme
  • nach Möglichkeit erste Erfahrung im Umgang mit ACCESS-Datenbanken
  • selbständiges, strukturiertes und genaues Arbeiten
  • Bereitschaft, an einem Tag pro Woche vor Ort zu sein

Bewerbungen bis Montag, 24. Juni 2019 per E-Mail an Dr. Reimer Möller, Tel: 040-428131-537, reimer.moeller@bkm.hamburg.de