30.09.2019 Nachricht

Öffnungszeiten Oktober bis März

Bitte beachten Sie unsere Winter-Öffnungszeiten der Ausstellungen:

Montag bis Freitag: 9:30–16:00 Uhr

Samstag, Sonntag, an Feiertagen*: 12:00–17:00 Uhr

* die Ausstellungen sind geschlossen am 24. Dezember, 25. Dezember, 31. Dezember 2019 und 01. Januar 2020 Weiterlesen

26.09.2019 Ausstellung

Sonderausstellung "Einige waren Nachbarn"

Wie war der Holocaust möglich? Die zentrale Rolle Adolf Hitlers und anderer nationalsozialistischer Führer ist unbestreitbar, aber sie waren von unzähligen anderen Personen abhängig. Welche Rolle spielten die gewöhnlichen Menschen? Warum nahmen einige mit größtem Eifer an der Verfolgung von Juden teil, während andere Mitläufer waren? Warum haben so wenige den Menschen, die zu Opfern gemacht wurden, geholfen? Weiterlesen

01.10.2019 Bericht

Gedenken an die deportierten Männer von Putten

Putten ist eine ländlich geprägte Gemeinde in der niederländischen Provinz Gelderland, 70 Kilometer östlich von Amsterdam. Zwischen Putten und dem 10... Weiterlesen

21.09.2019 Nachricht

Unsere neuen Volontärinnen und Volontäre stellen sich vor

Alexandra und Anna sind Freiwillige der Aktion Sühnezeichen Friedensdienste. Lars macht ein Freiwilliges Soziales Jahr Kultur in der Gedenkstätte. Sie begleiten alle für ein Jahr die Gedenkstättenarbeit. Lennart ist wissenschaftlicher Volontär und unterstützt die Gedenkstätte für zwei Jahre. Warum sie sich für die Gedenkstätte entschieden haben und was ihre Erwartungen sind, erzählen sie in unserem Blog: Weiterlesen

20.09.2019 Nachricht

Marko Max Feingold im Alter von 106 Jahren verstorben

Die KZ-Gedenkstätte Neuengamme trauert um Marko Max Feingold.

Feingold wurde 1913 in eine österreich-jüdische Familie im slowakischen Teil Österreich-Ungarns geboren. Mit seinem Bruder Ernst floh er nach dem „Anschluss“ Österreichs nach Prag. Beide überlebten mit gefälschten Papieren in der Tschechoslowakei und Polen, bis sie im Mai 1939 verhaftet wurden. Im März 1940 wurden die Brüder in das KZ Auschwitz deportiert und ein Jahr später in das KZ Neuengamme überstellt. Weiterlesen

11.09.2019 Archivmeldung

Post aus Lodz

Vor kurzem erreichte die Gedenkstätte ein überraschendes Paket aus dem Muzeum Tradycji Niepodległościowych in Lodz/Polen. In einem Schrank fand der Museumsmitarbeiter Wojciech Zrodlak ein Konvolut aus Unterlagen, die er der KZ-Gedenkstätte Neuengamme zur freien Verfügung übersandte. Vermutlich wurden die Unterlagen dem Museum in den 1980er Jahren von Sergiusz Jaskiewicz, einem ehemaligen Häftling des KZ-Außenlagers Kaltenkirchen, übergeben. Ab 1958 war Jaskiewicz als Vertreter der polnischen Amicale Internationale de Neuengamme in Lodz aktiv und pflegte international Kontakte zu ehemaligen Häftlingen. Weiterlesen

30.08.2019 Bericht

Menschen begegnen

Wir freuen uns über Verstärkung im Besucherservice! Wir möchten heute drei Kolleginnen und zwei Kollegen vorstellen, die neu im Team angefangen haben. Die Kolleginnen und Kollegen im Besucherservice sind erste Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für Besucherinnen und Besucher der KZ-Gedenkstätte Neuengamme und unterstützen diese dabei, sich das Gelände und die Ausstellungen eigenständig zu erschließen. Neben der inhaltlichen Beratung ist der Besucherservice auch für die Pflege und Ordnung innerhalb der Ausstellungen zuständig. Hier stellen sich die neuen Kolleginnen und Kollegen vor und berichten von ihrer ersten Zeit im neuen Job: Weiterlesen

16.08.2019 Gedenkveranstaltung, Bericht

Eröffnung des Museum44 in Meensel-Kiezegem

Meensel-Kiezegem ist eine kleine Gemeinde in Flandern. Nach der Erschießung eines Kollaborateurs am 30. Juli 1944, gab es dort am 1. und am 11. August... Weiterlesen

Schlagworte: Belgien (4)

15.08.2019 Nachricht

Neuer Mitarbeiter in der Abteilung Bildung & Studienzentrum

Die KZ-Gedenkstätte Neuengamme freut sich über Verstärkung für das Team der Abteilung Bildung & Studienzentrum. Am 1. August 2019 hat unser neuer Kollege Dr. Alexandre Froidevaux die Arbeit aufgenommen. Weiterlesen

13.08.2019 Nachricht

Ehrung für Detlef Garbe

Der Senat hat Dr. Detlef Garbe den Ehrentitel „Professor“ verliehen. Am 12. August 2019 fand die feierliche Überreichung der Urkunde durch Senator... Weiterlesen