26.11.2018 Projekt

Neues Ausstellungsteam für das künftige Dokumentationszentrum Hannoverscher Bahnhof

Die KZ-Gedenkstätte Neuengamme ist mit der Entwicklung des Dokumentationszentrums „denk.mal Hannoverscher Bahnhof“ beauftragt. Als Ort der Information und des Lernens soll das Dokumentationszentrum das Schicksal von mehr als 8000 deportierten Jüdinnen und Juden sowie Sinti und Roma aus Hamburg und Norddeutschland in die Geschichte der nationalsozialistischen Verfolgung einbetten. Zudem wird das Schicksal jener vorgestellt, die in das Bewährungsbataillon 999 der Wehrmacht gezwungen wurden. Am 1. November 2018 hat das Projektteam die Arbeit aufgenommen. Das Dokumentationszentrum soll im November 2021 eröffnet werden. Weiterlesen

28.09.2018 Projekt

Aktion #NSgedenken auf Twitter

Ab dem 1. Oktober wollen NS-Gedenkstätten im Sozialen Netzwerk Twitter 14 Tage lang zu verschiedenen Themen informieren. Weiterlesen

05.07.2018 Projekt

Schulprojekt mit dem Marion-von-Dönhoff-Gymnasium

In der Woche vom 25. bis 29. Juni 2018 konnten die Schülerinnen und Schüler des Blankeneser Gymnasiums entsprechend ihrer Neigungen stufenübergreifend Projekte wählen. Zur Auswahl standen auch zwei Angebote zum Thema NS-Geschichte, eines davon fand in Kooperation mit der KZ-Gedenkstätte Neuengamme statt. Weiterlesen

06.06.2018 Projekt

Neue Bildungsmaterialien zum Thema „Koloniales und rassistisches Denken und Handeln im Nationalsozialismus“

Am 22. Mai 2018 wurden in der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg neue verflechtungsgeschichtliche Bildungsmaterialien der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Online-Materialien sind kostenfrei abrufbar und eignen sich für die schulische und außerschulische historisch-politische Bildungsarbeit mit Zielgruppen ab 16 Jahren. Weiterlesen

30.04.2018 Projekt

Kunstprojekt zum Gedenken an die Kinder vom Bullenhuser Damm

Jedes Jahr am 20. April gedenken wir der Kinder vom Bullenhuser Damm. Und jedes Jahr denken Schülerinnen und Schüler über kreative Wege nach, wie sie Erinnerung sichtbar machen können. Weiterlesen

18.09.2017 Projekt

Norwegische Schülerinnen und Schüler besuchen Neuengamme

Bereits seit 10 Jahren fahren Schulen der Kommune Øvre Eiker nach Deutschland, um sich mit dem Thema Nationalsozialismus zu beschäftigen. Dabei besuchen sie auch die KZ-Gedenkstätte Neuengamme. Weiterlesen

29.08.2017 Projekt

„The Generation After…“ – Internationales Sommer-Workcamp in der KZ-Gedenkstätte Neuengamme 2017

Am 26. September 2017 reisten die diesjährigen Teilnehmer*innen des internationalen Sommer-Workcamps, welches in Kooperation mit dem Service Civil International (SCI) stattfindet, in der KZ-Gedenkstätte Neuengamme an. Die Teilnehmer*innen, zwei Teamer*innen und die zwei Betreuer*innen des SCI kommen aus Deutschland, Italien, Polen, Portugal, Spanien, Tschechien und der Ukraine und werden die KZ-Gedenkstätte für zwei Wochen mit unterstützen. Weiterlesen

24.05.2017 Projekt

Bausteine zur Zukunft der Erinnerung

Projekt „Transgenerationale Überlieferung von Geschichte: Bausteine zur Zukunft der Erinnerung an den Nationalsozialismus in der Migrationsgesellschaft“ gestartet. Weiterlesen

03.05.2017 Gedenkveranstaltung, Projekt

Stimme erheben, Stimmen bewahren

Radioprojekt zum Thema "Widerstand im Nationalsozialismus und was wir davon lernen können" Weiterlesen

01.12.2016 Ausstellung, Projekt

„Risse“ – Gedenken am Bullenhuser Damm

Eine neue Kunstinstallation des Ästhetik-Profils des Charlotte-Paulsen-Gymnasiums wurde am vergangenen Dienstag feierlich in der Gedenkstätte Bullenhuser Damm eröffnet. Die Installation wird noch bis Mai 2017 zu sehen sein. Weiterlesen