16.08.2019 Gedenkveranstaltung, Bericht

Eröffnung des Museum44 in Meensel-Kiezegem

Meensel-Kiezegem ist eine kleine Gemeinde in Flandern. Nach der Erschießung eines Kollaborateurs am 30. Juli 1944, gab es dort am 1. und am 11. August... Weiterlesen

Schlagworte: Belgien (4)

04.07.2019 Jobangebot, Seminar

Ausbildung: Pädagogische Mitarbeit an Gedenkstätten

Interessierte, die kommunikativ, neugierig und an Geschichte interessiert sind, können sich in Theorie und Praxis mit den Grundlagen der pädagogischen Arbeit an der KZ-Gedenkstätte Neuengamme auseinandersetzen, um einen eigenen Zugang, einen Umgang mit dem Ort sowie passende Methoden der Vermittlung zu entwickeln. Weiterlesen

05.06.2019 Veranstaltung

Working for a Place of Exchange - Internationales Sommer Workcamp 2019

Die Anmeldephase für das Internationale Sommerworkcamp 2019 in der KZ-Gedenkstätte Neuengamme hat begonnen! Vom 17. bis 31. August 2019 treffen sich junge Leute aus vielen Ländern in der Gedenkstätte, um gemeinsam zu diskutieren, zu arbeiten, zu lernen. Alter der Teilnehmenden: 18-26. Campsprachen: Englisch und deutsch. Das Workcamp wird gemeinsam mit dem SCI (Service Civil International) ausgerichtet. Weiterlesen

07.05.2019 Gedenkveranstaltung

Bericht zu den Gedenkfeiern zum 74. Jahrestag der Befreiung

Zu den zentralen Hamburger Gedenkveranstaltungen zum 74. Jahrestag des Kriegsendes und der Befreiung der Konzentrationslager in der KZ-Gedenkstätte Neuengamme reisten neun Überlebende des KZ Neuengamme an: Nataliya Radchenko aus Belarus, Nahum Rotenberg aus Israel, Ksenija Olchova aus Russland, Livia Fränkel und Elisabeth Kischinowski Masur aus Schweden, Jewgenij Malychin, Anton Rudnew und Karl Pajuk aus der Ukraine und Margot Heuman aus den USA. Überlebenden-Verbände aus Belgien, Dänemark, Frankreich, den Niederlanden, Polen und Deutschland nahmen mit Delegationen an der Gedenkfeier statt. Außerdem durften wir zahlreiche Angehörige ehemaliger Häftlinge des KZ Neuengamme begrüßen. Weiterlesen

24.04.2019 Gedenkveranstaltung

Gedenken am Bullenhuser Damm

40 Jahre ist es her, dass die Vereinigung "Kinder vom Bullenhuser Damm" gegründet wurde - bis heute ist ihr Anliegen, die Erinnerung an die 20 jüdischen Kinder, vier Häftlingsärzte und -pfleger und mindestens 24 sowjetische Häftlinge, die in der Nacht des 20. April 1945 am Bullenhuser Damm ermordet wurden, zu erhalten. Anlässlich des Jahrestags der Morde organisierten sie auch in diesem Jahr eine Gedenkfeier. Weiterlesen

10.03.2019 Seminar

5. Forum Zukunft der Erinnerung

Nachkommen von NS-Verfolgten als Akteur*innen einer sich verändernden nationalen und internationalen Erinnerungskultur Weiterlesen

27.02.2019 Veranstaltung

Alternative Rundfahrten und Rundgänge 2019 zu „Hamburg im Nationalsozialismus"

Auch in diesem Jahr bietet die KZ-Gedenkstätte Neuengamme im Frühling und Sommer alternative Touren an, die auf dem Wasser wie zu Land die vielfältigen Aspekte und Folgen der NS-Diktatur in Hamburg aufzeigen und mit (historischen) Orten verknüpfen. Weiterlesen

21.02.2019 Gedenkveranstaltung

Ausblick: 74. Jahrestag der Befreiung der Konzentrationslager

Ausblick auf die Veranstaltungen der KZ-Gedenkstätte Neuengamme anlässlich des 74. Jahrestages des Kriegsendes und der Befreiung der Konzentrationslager im Mai 2019. Weiterlesen

07.02.2019 Nachricht, Seminar

Bildungsmaterialien „Verflechtungen“ als gedruckte Broschüre erschienen

Die Online-Bildungsmaterialien „Verflechtungen. Koloniales und rassistisches Denken und Handeln im Nationalsozialismus“ sind jetzt in überarbeiteter und erweiterter Form als gedruckte Broschüre in der Reihe „Neuengamme Studienhefte“ erschienen. Weiterlesen

01.02.2019 Veranstaltung, Bericht

Podiumsdiskussion zu Hamburgs Umgang mit dem NS-Erbe

Inwiefern haben sich Politik, Wirtschaft und Wissenschaft, aber auch Bürgerinnen und Bürger nach 1945 mit der NS-Zeit in Hamburg auseinandergesetzt – und welche neuen Herausforderungen stellen sich heute im Umgang mit dem städtischen NS-Erbe? Diese Fragen standen im Fokus einer Podiumsdiskussion am 31. Januar in den Räumen der Patriotischen Gesellschaft. Die Veranstaltung fand im Rahmen des Begleitprogramms zur Ausstellung "Eine Stadt und ihr KZ" statt. Weiterlesen