30.09.2015 Gedenkveranstaltung, Projekt

Jugendprojekt „Welcher Film spielt denn hier? - Macht (eure) Geschichte zum Film“

Die Zeit des Nationalsozialismus und des Zweiten Weltkrieges hat in vielen Familien in Deutschland, in Europa und auf der ganzen Welt Spuren… Weiterlesen

29.09.2015 Bericht, Archivmeldung

Das kurze Leben des Bartele Bijma

„Onderduiker“ – „Untergetauchte“ nannte man in den Niederlande Menschen, die sich vor den deutschen Besatzern versteckten. Bartele Bijma war 20 Jahre alt, als er sich versteckte – er wollte der „Arbeitspflicht“ entgehen, der Rekrutierung für die Zwangsarbeit in der deutschen Rüstungsindustrie. 11 Monate später starb er im KZ Neuengamme. Weiterlesen

22.09.2015 Archivmeldung

Identifizierung nach 70 Jahren

Walter Jungleib wurde mit 12 Jahren am Bullenhuser Damm ermordet.

Die Geschichte vom Mord an 20 jüdischen Kindern in der ehemaligen Schule Bullenhuser Damm in Hamburg-Rothenburgsort wird heute weltweit in vielen Holocaust-Museen und Büchern erzählt. Bislang waren die Lebensgeschichten von 18 Kindern bekannt – oder zumindest ihre Vor- und Nachnamen. 70 Jahre nach der Ermordung und dem Ende des 2. Weltkrieges konnte nun ein weiteres Kind identifiziert werden. Weiterlesen

22.09.2015 Nachricht

Refugees Welcome!

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der KZ-Gedenkstätte Neuengamme  wenden sich energisch gegen jegliche Art von Rassismus und Feindseligkeit… Weiterlesen

18.09.2015 Nachricht

In Erinnerung an Jørgen Barfod

Die KZ-Gedenkstätte Neuengamme trauert um Jørgen Barfod, der am 9. September 2015 im Alter von 97 Jahren in Dänemark starb.

Barfod kämpfte in der…

Weiterlesen

17.09.2015 Gedenkveranstaltung, Konferenz

Geteiltes Gedächtnis. Erinnerung an die NS-Zwangsarbeit im Europa des 21. Jahrhunderts

Internationales Forum NS-Zwangsarbeit, Hamburg März 2016. Call for papers Weiterlesen

09.09.2015 Gedenkveranstaltung, Bericht

Neues Denkmal erinnert an vier junge Männer aus Pieterzijl

Am Samstag, den 5. September 2015 wurde im Gedenkhain der Gedenkstätte ein neues Denkmal gesetzt. Es erinnert an Sjoerd Kok, Arnold Stuut und Jan und seinen Bruder Klaas Wiersma aus dem holländischen Dorf Pieterzijl. Weiterlesen

01.09.2015 Projekt

Neuer Blog „Reflections on Family History Affected by Nazi Crimes"

Vor vier Monaten haben wir während des Forums „Zukunft der Erinnerung“ angeregt diskutiert, neue Ideen entwickelt und die Basis für neue Projekte errichtet. Heute möchten wir Sie über neue Möglichkeiten informieren, diesen vielversprechenden Austausch fortzusetzen. Weiterlesen

25.08.2015 Bericht

Eine Neuengamme-Freiwillige berichtet über ihre Erfahrung

Mein Name ist Ana Buka, ich habe von September 2014 bis September 2015 einen Freiwilligendienst der Aktion Sühnezeichen Friedensdienste in der KZ-Gedenkstätte Neuengamme geleistet. Meine Arbeit hier war sehr abwechslungsreich, dank den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Gedenkstätte, die ausnahmslos freundlich und unterstützend waren. Abgesehen von den alltäglichen Arbeiten, möchte ich gern einige Dinge hervorheben, die ich gemacht habe, die mir besonders im Gedächtnis bleiben werden. Weiterlesen

31.07.2015 Archivmeldung

Briefe von Hendrik Reinders dem Archiv der Gedenkstätte übergeben

Die Familie Veldman aus den Niederlanden hat vergangene Woche Kopien von Briefen und Kassibern des im KZ Neuengamme verstorbenen Großvaters Hendrik Reinders (11.9.1887 - 3.5.1945) dem Archiv der Gedenkstätte übergeben. Die kurzen Briefe an seine Familie wurden von Hendrik Reinders aus dem Gefängnis in Assen und auf dem Weg in das KZ Neuengamme geschrieben Weiterlesen