10.02.2015 Bericht

Unsere Freiwillige Zoia stellt sich vor

Hey! Ich heiße Zoia und komme aus Russland, aus Perm. Seit November 2014 bin ich Freiwillige in Neuengamme. Weiterlesen

30.01.2015 Gedenkveranstaltung, Projekt

Kooperationspartner für ein Schulprojekt anlässlich der Gedenkveranstaltungen zum 70. Jahrestag der Befreiung gesucht

Wir suchen OberstufenschülerInnen mit geschichtlichen Schwerpunkten, die Interesse daran haben, sich im Rahmen zweier sechsstündiger Studientage Anfang April 2015 inhaltlich mit dem KZ Neuengamme und seinen Außenlagern sowie mit der Vorbereitung öffentlicher Gespräche mit KZ-Überlebenden zu beschäftigen. Weiterlesen

22.01.2015 Zeitzeugengespräch, Bericht

„Geraubte Leben“. TV-Dokumentation über das KZ Neuengamme

Die TV-Dokumentation über das KZ Neuengamme wird in Wiederholung gezeigt am Dienstag, 27. Januar um 21.00 Uhr und am Mittwoch, 28. Januar 2015 um 17.15 Uhr auf ARD-alpha (freier Empfang über DVB-S und im Kabelnetz). Weiterlesen

Schlagworte: Pressebericht (4)

15.01.2015 Veranstaltung, Ausstellung

Bürgerschaft zeigt Ausstellung der KZ-Gedenkstätte Neuengamme

15.01.2015 - Die Präsidentin der Hamburgischen Bürgerschaft, Carola Veit, hielt heute im Kaisersaal des Rathauses die Eröffnungsrede zur Ausstellung „Deportiert in das KZ Neuengamme. Strafaktionen von Wehrmacht und SS im besetzten Europa“. Im Verlauf der Veranstaltung sprachen außerdem der Warschauer Zeitzeuge Janusz Kahl, der Bürgermeister von Murat, Gilles Chabrier, sowie Katharina Hertz-Eichenrode von der KZ-Gedenkstätte Neuengamme zu den Zuschauern. Nach den Ansprachen eröffnete die Bürgerschaftspräsidentin die Ausstellung in der Rathausdiele mit einem Rundgang. Die Ausstellung ist noch bis zum 08. Februar im Rahmen der Veranstaltungen zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus in der Rathausdiele zu sehen. Zur Ausstellung gibt es an mehreren Orten ein Begleitprogramm. (Fotos: Daniel Posselt/Hamburgische Bürgerschaft) Weiterlesen

14.01.2015 Konferenz

Call for Papers

Konferenz „Opfer und Orte von ‚Vergeltungsaktionen‘ in den besetzten Gebieten Europas“ vom 28. bis 30. April 2015 in Hamburg Weiterlesen

13.01.2015 Lesung, Zeitzeugengespräch

Janusz Kahl: „Es gelang mir und meiner Familie, zu überleben.“

Einladung zu einem Gespräch mit Zeitzeugen aus Warschau, Meensel-Kiezegem und Murat im Hamburger Rathaus am 15. Januar 2015 Weiterlesen

10.01.2015 Nachricht

Presseerklärung der Amicale francaise zum Anschlag in Paris

Die L’Amicale de Neuengamme stellt sich gegen die Aufrufe des Hasses, Rassismus und Antisemitismus sowie gegen die Stigmatisierung von Gesellschaftsgruppen. Weiterlesen

10.01.2015 Ausstellung

Hans Leipelt und die Weiße Rose

Eine Ausstellung der Weiße Rose Stiftung e.V. in der Bücherhalle Harburg von Donnerstag, 8. Januar bis Donnerstag, 5. Februar 2015 Weiterlesen

05.01.2015 Ausstellung

Deportiert in das KZ Neuengamme. Strafaktionen von Wehrmacht und SS im besetzten Europa

Eine Ausstellung der KZ-Gedenkstätte Neuengamme mit Unterstützung der Hamburgischen Bürgerschaft. Ort: Hamburger Rathaus, Rathausdiele. Eintritt frei. Weiterlesen

23.12.2014 Ausstellung

Schüler der Auguste-Viktoria-Schule aus Itzehoe haben in der KZ-Gedenkstätte Neuengamme eine kleine Ausstellung mit dem Titel „David Rousset – ein Leben im Kampf um Freiheit und Menschenrechte“ mit eröffnet.

Die Ausstellung ist im Studienzentrum bis 31. März 2015 zu sehen. Sie thematisiert das Schicksal David Roussets aus Frankreich, der 1944/45 Häftling im KZ Neuengamme war. Artikel in der Norddeutschen Rundschau. Weiterlesen