15.06.2020 Nachricht

Verstärkung für die Stiftung Hamburger Gedenkstätten und Lernorte

Wir freuen uns, zwei neue Kolleginnen und einen neuen Kollegen begrüßen zu dürfen. Hier stellen wir sie vor: Weiterlesen

26.05.2020 Konferenz

Call for Papers: NS-Verfolgte nach der Befreiung

Zum 75. Jahrestag der Befreiung möchte die Tagung "NS-Verfolgte nach der Befreiung – Ausgrenzungserfahrungen und Neubeginn" am 29./30. Oktober 2020 ein Forum für wissenschaftliche Zugänge zu den Erfahrungen der NS-Verfolgten nach Kriegsende bieten. Dafür suchen wir Referent*innen, die die von Verfolgungskontext, Geschlechtszugehörigkeit und Staatsangehörigkeit geprägten Nachkriegserfahrungen der Überlebenden in den Blick nehmen, auch und gerade in der Interaktion mit ihrem jeweiligen gesellschaftlichen Umfeld. Weiterlesen

16.05.2020 Nachricht

Uns fehlt ein Foto. Bilder von Deportationen in und aus Hamburg gesucht

Heute vor 80 Jahren begannen die Nationalsozialisten Sinti, Roma und Juden aus Hamburg zu deportieren. Aber noch heute fehlen Fotos, die das Geschehen dokumentieren. Das Ausstellungsteam denk.mal Hannoverscher Bahnhof ruft alle Hamburgerinnen und Hamburger auf, zu Hause in ihre Fotoalben und Fotosammlungen zu schauen. Weiterlesen

15.05.2020 Nachricht

„Ein aufgeschobenes Leben“ von Dita Kraus erschienen

Das gemeinsam von der Stiftung Hamburger Gedenkstätten und Lernorte zur Erinnerung an die Opfer der NS-Verbrechen und der Stiftung Niedersächsische Gedenkstätten herausgegebene Buch „Ein aufgeschobenes Leben“ der tschechischen KZ-Überlebenden Edith „Dita“ Kraus ist im Wallstein-Verlag erschienen und ab sofort über den Buchhandel erhältlich.  Weiterlesen

11.05.2020 Nachricht

Neuer und letzter Band der Zeitschriftenreihe zur Geschichte der nationalsozialistischen Verfolgung in Norddeutschland erschienen

25 Jahre lang bot die Zeitschriftenreihe der KZ-Gedenkstätte Neuengamme ein Diskussionsforum für regionale Aspekte der NS-Verfolgung in Norddeutschland. Mit Heft 19 (Alliierte Prozesse und NS-Verbrechen) nimmt die Redaktion Abschied von der Ausrichtung ihrer Forschungsperspektive auf den norddeutschen Raum und weitet den Blick unter Einschluss internationaler Aspekte. Weiterlesen

Schlagworte: Publikation (2)

10.05.2020 Nachricht

Umfrage-Ergebnis

Ergebnisse einer Umfrage unter 100 Besucherinnen und Besuchern der KZ-Gedenkstätte Neuengamme Ende 2019/Anfang 2020. Weiterlesen

06.05.2020 Nachricht

Unterrichtsmaterial: Das KZ Neuengamme und die Stadt Hamburg

Neue Materialien für die schulische und außerschulische Bildungsarbeit stehen jetzt zum Download sowie als Broschüre bereit. Weiterlesen

05.05.2020 Nachricht

Wieder offen für Einzelbesucher*innen

Die Hamburger Museen und Ausstellungs­häuser nehmen ab Donnerstag, den 7. Mai 2020 ihren Publikumsbetrieb auf. Die Gedenkstätten der Stiftung Hamburger Gedenkstätten und Lernorte können ab diesem Zeitpunkt wieder unter besonderen Vorkehrungen zur Einhaltung der Kontaktbeschränkungen innerhalb der üblichen Öffnungszeiten besucht werden. Weiterlesen

03.05.2020 Gedenkveranstaltung

75. Jahrestag der Befreiung der Häftlinge des KZ Neuengamme

Angesichts der Ausbreitung des Coronavirus müssen wir schweren Herzens die zum 75. Jahrestag der Befreiung angekündigten Veranstaltungen absagen. Am 3. Mai werden wir virtuell online gedenken: Weiterlesen

27.04.2020 Nachricht

Unser Freund Miloš Poljanšek ist tot

Miloš Poljanšek starb in der Nacht auf den 26. April 2020 im Alter von 97 Jahren in Ljubljana. Weiterlesen

Schlagworte: Nachruf (20)