07.07.2020 Veranstaltung

Erstes digitales Workcamp an der KZ-Gedenkstätte Neuengamme

Beim diesjährigen internationalen Workcamp "Was bleibt? Digitale Spuren des Konzentrationslagers Neuengamme" recherchieren die Teilnehmenden online zum Thema Gedenken und zum Konzentrationslager Neuengamme. Das jährliche internationale Camp wird dabei zum ersten Mal digital stattfinden. Weiterlesen

02.07.2020 Nachricht

Wir freuen uns mit unserer Kollegin Inken Ludwig über ihre unbefristete Anstellung

Seit einem Dreivierteljahr arbeitet Inken Ludwig am Empfang der KZ-Gedenkstätte Neuengamme. Weiterlesen

02.07.2020

Untragbare Äußerungen des amtierenden Geschäftsführers der Stiftung Sächsische Gedenkstätten müssen Konsequenzen haben

Pressemitteilung der sächsischen Landesarbeitsgemeinschaft Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus, der AG der KZ-Gedenkstätten in der Bundesrepublik Deutschland und des Forums der Landesarbeitsgemeinschaften der Gedenkstätten, Erinnerungsorte und -initiativen in Deutschland. Weiterlesen

30.06.2020 Nachricht

Wir trauern um Raimund Gaebelein

Gestern erhielten wir die traurige Nachricht, dass unser Freund Raimund Gaebelein in der Nacht zum 28. Juni 2020 im Alter von 72 Jahren plötzlich und unerwartet verstorben ist. Weiterlesen

26.06.2020 Archivmeldung

Internationale Forschung im Archiv der KZ-Gedenkstätte Neuengamme

Therkel Straede, Professor für Zeitgeschichte an der Syddansk Universitet leitet ein neues Forschungsprojekt zu „KZ-Schiffen“ auf der Ostsee. Das Projekt widmet sich den Schiffen, die kurz vor Kriegsende mit mehreren tausend Häftlingen an Bord vom KZ Stutthof bei Danzig starteten. Einige von ihnen landeten in der Lübecker Bucht, wo auch die Schiffe lagen, auf die die SS Tausende Häftlinge des KZ Neuengamme gebracht hatten. Über 300 Häftlinge aus Stutthof erreichten am 5. Mai 1945 Klinkholm auf der dänischen Insel Mön. Weiterlesen

24.06.2020 Nachricht

Der Ort der Verbundenheit nimmt Gestalt an

Seit Anfang Juni sind auf dem Gelände der KZ-Gedenkstätte Neuengamme die ersten Elemente des Orts der Verbundenheit zu sehen. Weiterlesen

18.06.2020 Veranstaltung

Neues digitales Angebot der Gedenkstätten Neuengamme, Dachau und Bergen-Belsen

Drei Orte, neun Geschichten. Gestreamt über Zoom und Youtube ist es möglich, live von zuhause aus einen Rundgang durch drei KZ-Gedenkstätten zu unternehmen. Weiterlesen

Schlagworte: Social Media (8)

15.06.2020 Nachricht

Verstärkung für die Stiftung Hamburger Gedenkstätten und Lernorte

Wir freuen uns, zwei neue Kolleginnen und einen neuen Kollegen begrüßen zu dürfen. Hier stellen wir sie vor: Weiterlesen

26.05.2020 Konferenz

Call for Papers: NS-Verfolgte nach der Befreiung

Zum 75. Jahrestag der Befreiung möchte die Tagung "NS-Verfolgte nach der Befreiung – Ausgrenzungserfahrungen und Neubeginn" am 29./30. Oktober 2020 ein Forum für wissenschaftliche Zugänge zu den Erfahrungen der NS-Verfolgten nach Kriegsende bieten. Dafür suchen wir Referent*innen, die die von Verfolgungskontext, Geschlechtszugehörigkeit und Staatsangehörigkeit geprägten Nachkriegserfahrungen der Überlebenden in den Blick nehmen, auch und gerade in der Interaktion mit ihrem jeweiligen gesellschaftlichen Umfeld. Weiterlesen

16.05.2020 Nachricht

Uns fehlt ein Foto. Bilder von Deportationen in und aus Hamburg gesucht

Heute vor 80 Jahren begannen die Nationalsozialisten Sinti, Roma und Juden aus Hamburg zu deportieren. Aber noch heute fehlen Fotos, die das Geschehen dokumentieren. Das Ausstellungsteam denk.mal Hannoverscher Bahnhof ruft alle Hamburgerinnen und Hamburger auf, zu Hause in ihre Fotoalben und Fotosammlungen zu schauen. Weiterlesen