Ereignis

Titel: Fußball im Nationalsozialismus. Pädagogische Arbeit mit Fußballfangruppen
Startdatum: 08.12.2017
Startzeit: 14.00 Uhr
Endzeit: 19.00 Uhr
Ort: KZ-Gedenkstätte Neuengamme, Studienzentrum
Beschreibung: 

Achtung! Neues Veranstaltungsdatum!

Fußballfans haben einen besonderen Bezug zu Fußballbiographien und zu „ihrem“ Verein und seiner Geschichte. Dies bietet geeignete Anknüpfungspunkte, um nationalsozialistische Vereinsgeschichten sowie antisemitische, rassistische und politische Verfolgung von Fans, Funktionären und Spielern im Nationalsozialismus zu vermitteln und nach heutigen Formen von Rassismus und Antisemitismus zu fragen. Welche Rolle spielte der Fußball für die nationalsozialistische Gesellschaft? Wie kann eine Vermittlung des historischen Geschehens aussehen, bei der die Verfolgung in den Konzentrationslagern und die Arbeit von Gedenkstätten einbezogen wird? Welche Formen des Gedenkens gibt es heute in Vereinen/Verbänden und bei den Fans? 

Referentin: Paula Scholz

Anmeldung bis zum 1. Dezember 2017 und Rückfragen bei:
Dr. Susann Lewerenz, Studienzentrum, susann.lewerenz@bkm.hamburg.de, Tel. (040) 428 131 536.

Flyer