Bild vom Blick auf das 1969 errichtete zweite Gefängnis vor dem historischen Klinkerwerk. Im Vordergrund das ehemalige Kommandantenhaus.
Blick auf das 1969 errichtete zweite Gefängnis vor dem historischen Klinkerwerk. Im Vordergrund das ehemalige Kommandantenhaus. Foto: Michael Kottmeier, 1993. (ANg 1993-307)

Die Geschichte des Lagers ab 1945

Grundsteinlegung für die Strafanstalt. Fotograf unbekannt, 14.7.1949. (ANg 1994-2884)
Foto der Grundsteinlegung für die Strafanstalt auf dem Gelände des ehemaligen Häftlingslagers, 14.7.1949.

Am 8. Mai 1945 war der 2. Weltkrieg zu Ende.
Deutschland war besiegt worden.
Die Sieger teilten Deutschland auf in 4 Besatzungs-Zonen.

Das KZ Neuengamme lag in der britischen Besatzungs-Zone.
Die britischen Behörden richteten nach Kriegs-Ende im ehemaligen KZ ein Lager für gefangene deutsche Soldaten ein.

Ab 1948 nutzte die Stadt Hamburg die Gebäude und das Gelände vom Konzentrations-Lager.
Hamburg richtete dort 2 Gefängnisse ein.