19.06.2017 Nachricht

Repressalien und Terror. Neuer Sammelband erschienen zu "Vergeltungsaktionen" im deutsch besetzten Europa 1939-1945.

Namen wie Oradour und Lidice stehen stellvertretend für jene NS-Verbrechen, die im deutsch besetzten Europa als angebliche "Vergeltung" für Widerstandstätigkeiten gerechtfertigt wurden. Der Band bündelt den Forschungsstand zu dieser Repressalienpolitik, die in einigen Ländern genozidale Formen annahm. Weiterlesen

16.06.2017 Ausstellung

Kunst in der Cafeteria

Gestern wurde eine kleine Ausstellung mit Bildern des Atelier Freistil in der Cafeteria der KZ-Gedenkstätte Neuengamme eröffnet. Weiterlesen

Schlagworte: Cafeteria (2)

01.06.2017

Wir trauern um Henryk Francuz

Henryk Francuz starb vergangene Woche in Tel Aviv. Geboren 1925 in Łódź, Polen, überlebte er die KZ Auschwitz und Fürstengrube sowie den Todesmarsch über das KZ Mittelbau-Dora nach Schleswig-Holstein. Henryk Francuz gehörte zu den wenigen Überlebenden der Bombardierung der Häftlingsschiffe in der Lübecker Bucht am 3. Mai 1945, bei denen über 6600 Häftlinge des KZ Neuengamme starben. Weiterlesen

29.05.2017 Nachricht

Wir trauern um Karla Raveh

Noch am 15. Mai 2017 feierten einige Kolleg*innen der KZ-Gedenkstätte Neuengamme und des Freundeskreises KZ-Gedenkstätte Neuengamme gemeinsam mit 140 anderen Gästen Karla Ravehs 90. Geburtstag in ihrer Heimatstadt Lemgo, deren Ehrenbürgerin sie war. Am vergangenen Samstag ist Karla Raveh unerwartet verstorben und wird nun in Israel ihre letzte Ruhe finden. Wir trauern gemeinsam mit ihrer Familie und ihren Freunden. Weiterlesen

24.05.2017 Projekt

Bausteine zur Zukunft der Erinnerung

Projekt „Transgenerationale Überlieferung von Geschichte: Bausteine zur Zukunft der Erinnerung an den Nationalsozialismus in der Migrationsgesellschaft“ gestartet. Weiterlesen

22.05.2017 Jobangebot

Studentische Hilfskraft für das Offene Archiv der KZ-Gedenkstätte Neuengamme

Die KZ-Gedenkstätte Neuengamme sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine studentische Hilfskraft für das Offene Archiv. Die Stelle umfasst bis zu 20 Wochenstunden und ist auf zwei Jahre befristet. Der Stundenlohn beträgt € 9,71. Weiterlesen

18.05.2017 Jobangebot

Wissenschaftliche Volontär/in

Die KZ-Gedenkstätte Neuengamme sucht per sofort (01.07.2017-30.06.2019) eine/n Wissenschaftliche/n Volontär/in. Es handelt sich um eine Volontariatsstelle gem. § 26 Berufsbildungsgesetz in Vollzeit (Entgelt i. H. von 50 % Entgeltgruppe 13 TV-L) befristet für 24 Monate. Weiterlesen

17.05.2017 Ausstellung, Bericht

Hamburger Fußball im Nationalsozialismus

Gestern wurde die Wanderausstellung „Hamburger Fußball im Nationalsozialismus“ in der Zentralbibliothek der Bücherhallen Hamburg eröffnet. Noch bis zum 29. Juni 2017 ist die Ausstellung im dortigen Foyer zu sehen. Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 11-19 Uhr. Weiterlesen

11.05.2017 Gedenkveranstaltung

Einweihung denk.mal Hannoverscher Bahnhof

Der neue Gedenkort erinnert an die zwischen 1940 und 1945 vom Hannoverschen Bahnhof deportierten Juden, Sinti und Roma. Veranstaltungen rund um die Eröffnung des Gedenkorts denk.mal Hannoverscher Bahnhof finden in der Zeit vom 10. bis 16. Mai 2017 statt. Weiterlesen

09.05.2017 Gedenkveranstaltung

Bericht über die internationalen Gedenkveranstaltungen 2017

Anlässlich des 72. Jahrestages des Kriegsendes und der Befreiung der Konzentrationslager am 3. Mai 2017 organisierte die KZ-Gedenkstätte Neuengamme eine internationale Gedenkfeier, an der auch neun Überlebende aus verschiedenen Ländern teilnahmen. Teil des Programms war auch ein Treffen von Angehörigen ehemaliger Häftlinge des KZ-Neuengamme und seiner Außenlager, das dritte Forum „Zukunft der Erinnerung“ sowie öffentliche Gespräche mit Zeitzeuginnen und Zeitzeugen. Weiterlesen