08.09.2016 Konferenz, Ausstellung

Call for Papers "Britische Militärjustiz und NS-Verbrechen 1945-1949. Aktuelle Forschungen und Debatten"

Vom 19. Januar bis zum 8. Februar 2017 zeigt die KZ-Gedenkstätte Neuengamme anlässlich des Gedenktages für die Opfer des Nationalsozialismus im Hamburger Rathaus die Ausstellung „Curiohaus-Prozesse in Hamburg: Kriegsverbrechen vor britischen Militärgerichten“. Zum Abschluss der Ausstellung findet eine Tagung statt, für die Referentinnen und Referenten gesucht werden. Weiterlesen

05.09.2016 Bericht

Viktoria Kutdusova: "Ein Jahr mit Erfahrungen eines ganzen Lebens"

Am 1. September 2015 landet in Berlin Schönefeld ein Flugzeug aus Perm in Russland. Ein junges Mädchen steigt mit zwei riesigen Gepäckstücken aus, damals wusste es noch nicht, was vor ihr liegt. In diesem Moment waren ihre Gedanken bei der künftigen Arbeit in der KZ-Gedenkstätte Neuengamme, wo es erwartete, ihr Wissen über die deutsche Erinnerungskultur erweitern und interessante Materialien für ihre künftige wissenschaftliche Arbeit sammeln zu können. Weiterlesen

31.08.2016 Veranstaltung, Projekt

Internationales Workcamp

Gemeinsam von der KZ-Gedenkstätte Neuengamme, dem Freundeskreis der Gedenkstätte und dem Service Civil International (SCI) wurde vom 13. bis 27. August auf dem Gelände der KZ-Gedenkstätte ein internationales Workcamp veranstaltet. Zwei Wochen lang wohnten auf dem Gelände der KZ-Gedenkstätte rund 20 Frauen und Männer zwischen 17 und 62 Jahren, die aus Italien, Kirgisistan, Polen, Russland, Serbien, dem Baskenland, Taiwan, der Türkei, der Ukraine und Deutschland kamen. Weiterlesen

30.08.2016 Nachricht

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der KZ-Gedenkstätte Neuengamme trauern um Dr. Henning Voscherau

Die KZ-Gedenkstätte Neuengamme hat Dr. Henning Voscherau viel zu verdanken. Wir trauern um den ehemaligen Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie und seinen Freunden. Weiterlesen

04.07.2016 Ausstellung, Gedenkveranstaltung

Erinnern an die Deportationen vom Hannoverschen Bahnhof

Am 9. und 10. Juli 2016 wurde der Lohsepark in Hamburgs Hafencity feierlich eröffnet. Es fanden verschiedene Events statt und die sogenannte "Fuge", ein Teil des "denk.mal Hannoverscher Bahnhof" war erstmals begehbar. Dieses Denkmal erinnert an die Deportation von 7.692 Juden, Sinti und Roma während des 2. Weltkriegs. Weiterlesen

27.06.2016 Nachricht

Kooperationen vereinbart mit russischen Partnern

Der Leiter des Studienzentrums der KZ-Gedenkstätte Neuengamme, Dr. Oliver von Wrochem, vereinbarte in Russland mit der stellvertretenden Direktorin des Deutschen Historischen Instituts in Moskau Dr. Sandra Dahlke und Dr. Natalia Timofeeva, Leiterin des Regionalzentrums für Oral History (Региональный центр устной истории в г. Воронеж) des Voronezh Institute of High Technologies in Woronesch, zukünftig enger zu kooperieren. Weiterlesen

23.06.2016 Ausstellung

Geführter Audiorundgang durch die Gedenkstätte

Die Besucher und Besucherinnen der KZ-Gedenkstätte Neuengamme haben seit diesem Sommer eine weitere Möglichkeit, sich das Gelände der Gedenkstätte multimedial zu erschließen. Mithilfe des neuen Audiorundganges für das eigene Smartphone werden sie in 12 Stationen anhand von Bildern, Texten und ihrer jeweils eingesprochenen Version als Tondatei in ca. einer Stunde durch die KZ-Gedenkstätte Neuengamme geführt. Weiterlesen

23.05.2016 Projekt, Gedenkveranstaltung

Schülerprojekt: Kunstinstallation in der Gedenkstätte Bullenhuser Damm

Das Gymnasium Dörpsweg in Eidelstedt kooperierte mit der KZ-Gedenkstätte Neuengamme im Rahmen eines Kunstprojektes. Zwei Schüler der 11. Klasse, Mika Loog und Jonas Lazzarini, beschäftigten sich in ihrem Geschichts-Profilkurs mit den Verbrechen im Nationalsozialismus. Nach dem Besuch der Gedenkstätte am Bullenhuser Damm entstand das Konzept für ihr Kunstwerk. Weiterlesen

06.05.2016 Gedenkveranstaltung

Gedenkveranstaltungen anlässlich des 71. Jahrestages des Kriegsendes und der Befreiung der Konzentrationslager

Bericht über die Gedenkfeier in der KZ-Gedenkstätte Neuengamme, am Cap-Arcona-Denkmal in Neustadt, das Forum "Zukunft der Erinnerung" und weitere Veranstaltungen im Rahmen der diesjährigen Gedenkveranstaltungen. Weiterlesen

05.05.2016 Gedenkveranstaltung, Bericht

Gedenkfeier am Bullenhuser Damm mit einem besonderen Gast

Grete Hamburg schenkt der KZ-Gedenkstätte Neuengamme das Briefmarkenalbum ihres am Bullenhuser Damm ermordeten Bruders Walter Jungleib

Weiterlesen