Informationen in Deutscher Gebärdensprache

Geschichte

Informationen zur Geschichte des Konzentrationslagers Neuengamme und der Geschichte der Nachnutzung des Geländes bis zur KZ-Gedenkstätte.

Ausstellung

Erklärungen zu den fünf Ausstellungen und dem "Haus des Gedenkens" in der KZ-Gedenkstätte Neuengamme.

Service

Informationen zu Anreise, Öffnungszeiten und Führungen (Service).
Führungen in Deutscher Gebärdensprache oder in Internationaler Gebärdensprache sind möglich.

Kontakt
Martina Bergmann
Kultur- und Kunstvermittlung in Deutscher Gebärdensprache
Museumsdienst Hamburg  
Holstenwall 24,
20355 Hamburg
Bildtelefon:  +49 40 31108003
E-Fax:  +49 40 427925324
Skype:  museumsdienstHH
Mail: Martina.Bergmann@museumsdienst-hamburg.de
Internet: www.museumsdienst-hamburg.de

Außenstellen

Informationen zur Gedenkstätte Bullenhuser Damm und Rosengarten für die Kinder vom Bullenhuser Damm. Es können Führungen in Deutscher Gebärdensprache gebucht werden.