Falls Sie diesen Newsletter nicht richtig lesen können, klicken Sie bitte hier
Ausstellungen, Begegnungen, Studienzentrum

Newsletter August 2015

der KZ-Gedenkstätte Neuengamme

Herzlich willkommen zum neu gestalteten Newsletter der
KZ-Gedenkstätte Neuengamme, mit dem wir Sie regelmäßig über
aktuelle Veranstaltungen informieren möchten (Veranstaltungen
im ersten Teil des Newsletters). Darüber hinaus stellen wir Ihnen
Informationen aus der laufenden Arbeit der Gedenkstätte vor
(Aus der Gedenkstättenarbeit im zweiten Teil des Newsletters).

Ihr Team der KZ-Gedenkstätte Neuengamme

Veranstaltungen

Fortbildung

Verwaltung und Sozialfürsorge im Nationalsozialismus

28. August 2015, 14.00-19.00 Uhr

In der Fortbildung stellt Bernd Schroller Bildungsangebote für
Auszubildende und Studierende der öffentlichen Verwaltung vor.
Die TeilnehmerInnen erhalten einen Überblick, mit welchen
Materialien und pädagogischen Methoden eine intensive
Auseinandersetzung mit staatlicher Verwaltungspolitik und
praktischem Verwaltungshandeln in Geschichte und Gegenwart
möglich ist. Mehr Information

Fahrradrundfahrt

Radrundfahrt durch den Ohlsdorfer Friedhof

30. August 2015, 10.00-13.00 Uhr

Die Radrundfahrt mit Herbert Diercks steht unter dem Motto "Widerstand und Verfolgung in Hamburg 1933-1945 und der Ohlsdorfer Friedhof". Mehr Information

Hafenrundfahrt

Der Hamburger Hafen im Nationalsozialismus

30. August 2015, 15.30-17.30 Uhr

Während der zweistündigen alternativen Hafenrundfahrt berichten Herbert Diercks, Katja Hertz-Eichenrode und Lucas Kaiser über Zwangsarbeit, Widerstand und Verfolgung im Hamburger Hafen 1933-1945. Die Route führt u.a. zu den Orten, an denen Konzentrationslager eingerichtet waren. Mehr Information

Aus der Gedenkstättenarbeit

Audioprojekt

Eine Projektwoche in der KZ-Gedenkstätte Neuengamme

Die Klasse 9a des Luisengymnasiums in Bergedorf hat im Juli in der KZ-Gedenkstätte Neuengamme ihre Projektwoche verbracht. Neben Rundgängen haben sie auch an einem Audioprojekt gearbeitet. Dabei kamen 10 Stationen heraus, zu denen die Schülerinnen und Schüler Texte recherchiert und eingesprochen haben. Die Audios können Sie online anhören: Mehr Information

Aufnahmen für das Radioprojekt des Luisengymnasiums.

Bildungsmaterialien

Entrechtung, Widerstand, Deportationen 1933–1945 und die Zukunft der Erinnerung in Hamburg

Das Bildungsmaterial für den schulischen Unterricht und die
außerschulische Bildungsarbeit zum Nationalsozialismus enthält
Informationen und Quellen zu den Themenbereichen Entrechtung,
Verfolgung und Deportationen sowie zu Formen des Erinnerns in
Hamburg. Es bietet eine Übersicht über die historischen Ereignisse
der Verfolgung im lokalen Raum und bettet diese in die Gesamt-
geschichte der Verfolgung und des Deportationsgeschehens im
Nationalsozialismus ein. Mehr Information

Bild: Das Herstellungsbüro / Theilig und Kortmann GbR
Rechtlicher Hinweis: Diese E-Mail wurde von einer so genannten Mailingliste (Verteiler) erstellt, in der Sie als Mitglied geführt werden. Wenn Sie Ihre Newsletter-Einstellungen ändern möchten oder den Newsletter abbestellen möchten, klicken Sie bitte hier: http://www.kz-gedenkstaette-neuengamme.de/index.php?id=newsletter_unsubscribe